Flowers
Gratis bloggen bei
myblog.de

"Where are the holy ones?"

 Cross the line
Redefine
Lose your mind
Come crawl inside

Ich will nichts essen - Magen verkrampft sich vor Hunger - esse Toast - gehe Einkaufen - esse getrocknete Früchte und Schokolade (250kcal/100g) - geh weiter Einkaufen - esse Brot (10cm großes Stück) - geh nach Hause - backe TopfentorteN(!) - esse Topfen - esse noch irgendwas - kotze.

Mein Tag, bis jetzt. Ich wollte mich mit einer Freundin treffen, aber hab abgesagt. Ich will niemanden sehen, niemanden kennen; ich bin eingesperrt in meinem Haus, weil mich außerhalb davon Leute ansehen oder ansprechen; ich will keine Verpflichtungen, keine Freunde, bei denen ich mich melden muss, keine Eltern, die ich ansehen muss, keine Sachen, die ich bei einer netten Verkäuferin kaufen muss.
Ich will endlich alleine sein..

26.6.10 14:43


Gute Tage

So, heute Abi gehabt und geschafft. Will nicht näher drauf eingehen, aber es ist positiv.
Jetzt hab ich auch - endlich!!! - keine Ausreden mehr, um mein absolut unkontrolliertes Gefresse zu rechtfertigen. Ich merke aber wirklich, wie sehr das Fressen vom Stress beeinflusst war; als heute eine Tafel Schokolade und anderer Süßkram am Tisch bereit lag, genau vor meiner Nase, dachte ich nur: Nein, das will ich jetzt nicht essen - danach fühl ich mich nur schrecklich, und das wars! Noch gestern hätt ichs mir sofort reingestopft. Ah, wie schön!
Heute hab ich nur einen kleinen Apfel und Reis gegessen; ist ja schon mal ein schöner Anfang.

Hier noch das Rezept von dem Ingwertee, den angeblich auch Angelina Jolie nutzt; wer weiß schon, wie viel Wahrheit da dran ist, aber ich lese viel positives Feedback, deshalb ist es mir schon einen ´Versuch wert. Hab ihn aber seit einer Woche nicht mehr getrunken, weil ich keine Zeit hatte ihn zu machen. Morgen gehts wieder los <3
(Kleiner Tipp: Wem's zu scharf ist - vor allem der brennende Nachgeschmack - der kanns ne weile in den Kühlschrank stellen. Der Fettverbrennende Inhaltsstoff von Ingwer ist hitze- und kälteresistent. Zudem kann man dann auch noch Flüssigstevia dazu mischen):

Angelina Jolie soll mit Hilfe von Namibischem Tee abgenommen haben, dessen Hauptzutaten Ingwer und Knoblauch sind. Die Wirkung des Tees soll auf dem im Ingwer enthaltenen Capasaicin beruhen, der die Körperwärme steigert, ein Hitzegefühl auslöst und den Grundumsatz steigert. "Das bedeutet: er verbraucht plötzlich mehr Energie bei gleicher Ernährung. Der Knoblauch hat keine direkte Diätwirkung, hilft aber gegen das gefährliche Nahrungsfett Cholesterin. Verbessert dessen Abbau in der Leber und enthält Antioxidantien für den Zellschutz" (lt. Ernährungsforscher und Internist Dr. Detlef Pape)

Der Tee wird wie folgt zubereitet:
Man schneidet ca. 4cm frische Ingwerwurzel in dünne Scheiben und kocht diese mindestens 20 Minuten in 2 Liter Wasser. Zum Schluß wird noch eine halbe Knoblauchknolle mit aufgekocht. Nach dem Abkühlen ist der Tee trinkfertig. (Rezept aus "Gesund mit Ingwer" von Ellen Heidböhmer)

Es gibt holländische Studien, die die Wirkung von Ingwer bestätigen. Ein paar Gramm am Tag sollen demnach für eine monatliche Abnahme von einem Kilo reichen. Eingelegter Ingwer hat übrigens die gleiche Wirkung.

Angelina Jolie soll in den drei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter damit bereits schon elf Kilo abgenommen haben. "Jolie hat diesen Effekt noch durch Yoga (vermindert Stress- und Frustessen) und Stillen (zehrt aus) verstärkt."

Quelle: Bild, 22.06.2006

Ps.: Ich mag die Schriftart von meinem neuen Layout nicht )): Aber ich kämpf noch damit, sie zu ändern..

24.6.10 00:03


And even though I fail today

There will always be a "tomorrow"

 But...

Hope is not "victory".

 

 

20.6.10 17:00


Gleich der Rose, strahlend schön, die blüht im Morgenschein,
Die stetig wächst zum Licht empor - nie zweifelnd ihres Seins.

So magst du ängstlich und gebückt beschleichen deine Wege,
Der Leichtigkeit zu weit entrückt, um wahres Glück zu sehen.

Schandmaul - "Leb!"

 Mein letzter Eintrag wurde unverständlicherweise gelöscht und ich kann mich nicht mehr entsinnen, was ich darin verewigt hatte. Außer, dass ich mich wieder übergeben habe - nach zwei Wochen, aber es war einfach zu viel. Am liebsten hätte ich mir selbst die Magensäure oder den Magen selbst aus dem Leib gepumpt, aber ich musste verfrüht abbrechen, weil das Gemisch aus Wasser, Speichel und Speiseresten nicht mehr abfließen wollte. Jetzt musste ich das Zeug mit einer Tasse aus dem verstopften Wassbecken schöpfen, weil ich das Badezimmer nicht verlassen konnte. Es war so ekelhaft. So jämmerlich.

Meine Einstellung zum Abi ist mit einer Achterbahnfahrt zu vergleichen: in der einen Sekunde bin ich voller Hoffnung, das haben auch Dümmere geschafft. In der nächsten bin ich gebeutelt von Krämpfen, Panik- und Stressfressanfällen, bin so UNFÄHIG.

Obwohl ich Magenkrämpfe vom Stress hab' fress und fress ich nur wenn ich gerade nicht lerne (und das ist meistens der Fall); es wundert mich, dass ich nicht zunehme, aber ich nehme leider auch nicht ab. Momentan kann ich mir aber rein gar nichts zutrauen. Wenn ich sage, ich esse normal, stopf ich mich voll oder esse gar nichts; wenn ich mir Extremfälle erlauben will ála "egal was" oder "gar nichts" läuft sowieso alles aus dem Ruder.. Mit Neid beobachte ich die, die vor Lernen oder Stress und Angst nichts runterbekommen..

Danke an Lille für den lieben Gästebucheintrag. Er war.. angenehm. In keinster Weise aufregend, sondern ein angenehmer Moment.
Pro-Ana ist sowieso Mist. Was soll das heißen? Ich würde mich nicht mal als "Ana" bezeichnen, was soll das aussagen? Abgesehen davon, dass ich sowieso eine Abneigung gegen Schubladen aller Art habe (das ist mein Hauptproblem damit). Wer glaubt, er muss unbedingt eine Krankheit haben, dessen Selbstmitleid ekelt mich an.

 


Gleiche Haarfarbe, gleiche Haarlänger, gleiche Proportionen, gleicher Stil, gleiche Hautfarbe. 100 Kilo Unterschied.

 

 

17.6.10 23:23


The Secret Life of Idioty

Mein Computer ist fucked up. Zudem kommt der Schulstress. Für den ich wiederum den Computer bräuchte, aber was erwarte ich in der stressigsten Zeit meines bisherigen stressigen Lebens auch?

Hab mich heute nicht gewogen (Gewichte von vorangegangener Woche werden gleich nachgetragen). Und heute einen Fressanfall aller erster Sahne gehabt. Fast so schlimm wie gestern, aber nicht so arg wie vorgestern. HA. HA. Schokolade, du Todsünde, du madenbefallener Verführer. Sport habe ich heute auch nicht gemacht. Hatte einen unglaublich erfüllten Schultag, kaum geschlafen, einen Fressanfall, Abivorbereitungen, Fressanfall, Abivorbereitungen, etc..
Ich hab mir auch überlegt, einfach bis zur Prüfung die Scheuklappen einzustellen und mich nur aufs Lernen zu konzentrieren; aber diese Ausrede kann ich mir einfach nicht abnehmen. Sport ist gut für den Stressausgleich und zur Ablenkung, essen muss ich nicht wenn ich Lerne (SLIMFAST, verdammt, komm endlich her!!) - also: BESTE VORAUSSETZUNGEN bis auf das STRESS-FRESSEN. Alles auf Anfang (schön wärs...) morgen.

Ich hab leider nichts interessantes zu schreiben, mein Kopf ist vollgedröhnt und gleichermaßen leer; ich hab so eine Angst..

Trinke täglich selbstgemachten Ingwertee mit Knoblauch ála (angeblich) Angelina Jolie. Gut, ich erwarte mir keine Engelsgestalt wie die ihre in einem Monat, ich kann mir vorstellen, was sie tut um diese zu erreichen und der Tee nur das i-Tüpfelchen ist, aber hey - er ist so eklig und scharf(, danach kriegt man nichts mehr runter.
Demnächt werde ich ihr eine Extra-Seite in meinem Blog einrichten; ich hab schon hunderte Bilder aus meinen tausenden herausgefiltert. Dann kann ich sie mir endlich auch zwischendurch am Handy anschauen.

 

I. want. me.

 

14.6.10 22:36


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]